Winterliche Snacks: Superfood für die kalte Jahreszeit

winterliche snacks

In der Adventszeit muss es nicht immer deftig und kalorienreich zugehen. Leckeres Superfood wie Grünkohlchips oder geröstete Maronen beweisen: Naschen und Snacken geht auch anders! Hier kommen unsere Top 5 Ideen für gesunde, winterliche Snacks.

  1. Grünkohl: Salat, Smoothie oder Chips

Das knackig-grüne Wintergemüse ist reich an Protein und den Vitaminen A, C und K. Dazu kommen Eisen, sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe. Das enthaltene Calcium sorgt für gesunde Knochen und Magnesium für ein funktionierendes Nervensystem. Unser Geheimtipp: Trendige Snackideen rund um den grünen Kohlkopf z.B. als Salat, in grünen Smoothies oder als knusprige Grünkohlchips.

  1. Rote Bete Brownies

Die dunkelrote Rübe überzeugt nicht nur mit ihrer hübschen Farbe: ihr antioxidativer Farbstoff Betanin kann freien Radikalen entgegenwirken und unsere Abwehr stärken. Zudem enthält sie viele B-Vitamine, Eisen und Folsäure, die allesamt wichtig für die Blutbildung sind. Ein netter Nebeneffekt: Die Knolle ist mit 43 Kalorien pro 100 g kalorienarm. Probiert sie auch mal als süßen Snack, zum Beispiel in unseren saftigen Rote Bete Brownies. 

  1. Süßkartoffel-Toast

Ein weiterer farbenfroher Superheld für eure Teller: Süßkartoffeln enthalten viele Mineralstoffe und nur wenig Fett. Auch Vitamine sind reichlich vertreten: Betacarotin, als Vorstufe von Vitamin A und verantwortlich auch für die knallige Farbe der Süßkartoffeln, und Vitamin E. Die Knolle punktet außerdem mit Kalium und hat sogar mehr Ballaststoffe als herkömmliche Kartoffeln. Wir lieben sie als bunte Süßkartoffel-Toasts zum Frühstück oder zwischendurch.

  1. Geröstete Maronen 

Bei den dunkelbraunen Früchten der Edelkastanie handelt es sich um Nüsse. Im Vergleich zu Haselnüssen oder Mandeln enthalten sie aber weniger Fett. Maronen versorgen euch mit Vitaminen, Mineralstoffen und sind dank ihres Ballaststoffgehaltes echte Sattmacher. Maronen lassen sich leicht rösten oder kochen. Wie wäre es zum Beispiel mit gerösteten Maronen aus dem Ofen oder einer leckeren Maronensuppe?

  1. Granatapfelsaft

Der ursprünglich aus Persien stammende Granatapfel überzeugt mit viel Kalium, sekundären Pflanzenstoffen mit antioxidativer Wirkung und Vitamin C und K, die wir gerade im Winter gut brauchen können. Seine knackigen Kerne machen sich prima als Topping auf Müslis und Salaten oder gepresst als Saft in einem fruchtigen Vitamin-Shake.

Wir wünschen euch eine genussvolle und bunte Winterzeit,
euer Dole Team

Teilen

Comments

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.