Warum werden Bananen braun?

banane scure

Diese Situation kennt bestimmt jeder: Gerade erst wurden schöne gelbe Bananen gekauft und schon kurze Zeit später bekommen sie dunkle Flecken. Doch warum werden Bananen braun und kann man braune Bananen noch essen?

Braune Bananen – ein Zeichen der Reife

Bananen gehören zu den Früchten, die auch nach der Ernte noch weiter reifen. Grund dafür ist das Pflanzenhormon Ethylen, das von der Banane selbst produziert wird. Dadurch wird der Reifeprozess beschleunigt und die Bananen werden braun. Kleine braune Flecken auf der Bananenschale weisen darauf hin, dass die Banane reif ist. Auch das Fruchtfleisch der Banane kann braune Flecken haben. Diese entstehen meist durch Druckstellen, wenn die Fruchtreife schon etwas weiter vorangeschritten ist.

Auch auf die Lagerung kommt es an

Kommt eine Banane mit einem Obst in Kontakt, das ebenfalls viel Ethylen freisetzt, dann produziert sie noch mehr von dem Hormon. Werden Bananen zum Beispiel neben Äpfeln oder Tomaten gelagert, dann werden sie schneller reif. Auch bei Kälte bilden Bananen stressbedingtes Ethylen. Bananen sollten deshalb nicht im Kühlschrank gelagert werden, denn auch dann werden sie schneller braun. Perfekt ist ein dunkler, trockener Ort.

Kann man braune Bananen noch essen?

Braune Stellen an den Bananen sind ein typisches Zeichen der Reife. Die Stärke der Frucht wurde in Zucker umgewandelt, dadurch schmecken die Bananen süßer und aromatischer. Reife Bananen können dem Körper daher schnell Energie liefern und sind besonders gut verdaulich.

Wenn Bananen ein paar braune Flecken auf der Schale oder im Inneren aufweisen, dann sind sie durchaus noch genießbar. Die Stellen können ganz einfach weggeschnitten werden. Alternativ lassen sich mit sehr reifen Bananen aber auch prima Smoothies oder selbst gemachtes Bananeneis herstellen.

Übrigens: Wenn ihr Bananen nicht gleich verspeisen, sondern etwas damit zubereiten wollt, könnt ihr sie mit Zitronen- oder Limettensaft beträufeln, um das Verfärben an der Luft zu vermeiden.

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.