Vorsätze einhalten – 5 Lebensmittel, die deine Ernährung jetzt verbessern

alimento sano

Vitaminreicher frühstücken, weniger Fleisch essen, zu ausgewogeneren Snacks greifen … Eine gesündere Ernährung gehört wohl zu den häufigsten Dingen, die wir zum Jahresbeginn anpacken möchten. Doch wie schafft man das? Diese 5 Lebensmittel erfüllen verschiedene Bedürfnisse und helfen so dabei, Vorsätze für eine bessere Ernährung easy einzuhalten.

Dein Vorsatz: Ich knabbere abends gerne etwas, möchte aber weniger Süßigkeiten naschen.

Dein Helfer: Beeren

Warum können wir uns dem Reiz von Gummibärchen, Schoko und Co. nur schwer entziehen? Ganz einfach – die kleinen Leckereien sind dank ihrer „Häppchengröße“ ruck, zuck im Mund verschwunden (umso schneller muss dann Nachschub her) und sie stillen dank ihres hohen Zuckeranteils unseren Appetit auf Süßes. Wenn euer Vorsatz lautet, weniger Süßigkeiten zu naschen, können Beeren, wie Himbeeren oder Heidelbeeren, eine gute Alternative sein. Die eignen sich nämlich bestens als kleine Snacks, kommen aber mit reichlich guten Inhaltsstoffen daher: Ein hoher Ballaststoffgehalt, zahlreiche Vitamine, wie Vitamin C, E und K sowie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink, Mangan, sekundäre Pflanzenstoffe und vieles mehr. Gleichzeitig haben sie wenige Kalorien. Tipp: Wer es beim gesunden Naschen herzhafter mag, kann sich aus Süßkartoffeln schnell knusprige Gemüsechips im Ofen zubereiten.

Dein Vorsatz: Mein Frühstück soll schnell gehen, aber dennoch vitaminreicher werden.

Dein Helfer: Banane

Zeitmangel am Morgen ist keine gute Ausrede, wenn es um ein gesünderes Frühstück geht. Denn der Allrounder Banane hilft dir dabei, deine Vorsätze für eine bessere Ernährung am Morgen umzusetzen. Mit der leckeren Frucht lassen sich nämlich viele blitzschnelle Frühstücksideen zubereiten. So kannst du dir mit Banane als Basis die köstlichsten Smoothies zaubern – dank des Fruchtzuckers im gelben Obst ein genialer Energiespender nach dem Aufstehen. Ebenso verleihen einige Scheiben Banane auch einem simplen Müsli noch mehr Vitamine und Ballaststoffe für lange Sättigung. Und wer es noch schneller mag, der packt sich ganz einfach eine Banane in die Tasche und snackt sie auf dem Weg zur Arbeit.

Dein Vorsatz: Ich möchte weniger Fleisch essen, aber auf Protein dennoch nicht verzichten.

Dein Helfer: Erbsenprotein

Dass vor allem rotes Fleisch unserer Gesundheit nicht besonders gut bekommt, wissen die meisten von uns. Doch gerade Sportler haben beim Verzicht auf Steak, Frikadellen und Bratwurst die Befürchtung, nicht genug Eiweiß aufzunehmen. Seit einiger Zeit gibt es allerdings eine gute Alternative zu tierischem Eiweiß – das sogenannte Erbsenprotein, das aus gemahlenen grünen Erbsen hergestellt wird. Es kann zum Backen, aber auch für Shakes oder Smoothies verwendet werden. Neuerdings sind unter Veggie-Fans auch Burger-Patties aus Erbsenprotein sehr beliebt geworden. Eine gute Idee also, um den Vorsatz einer besseren Ernährung einzuhalten.

Dein Vorsatz: Ich möchte mehr Wasser trinken, aber es schmeckt mir einfach nicht besonders.

Dein Helfer: Zitrone

Packt euch manchmal das schlechte Gewissen, wenn euch bewusst wird, wie wenig Wasser ihr den Tag über getrunken habt? Dabei sollte die tägliche Flüssigkeitsaufnahme mindestens bei 1,5 Litern liegen – beim Sport und im Sommer gerne mehr. Doch warum lässt sich der Vorsatz „mehr Wasser trinken“ oft so schwer einhalten? Die Antwort: Manchmal wünschen sich eure Geschmacksknospen schlichtweg etwas Abwechslung. Für frisch-spritziges Aroma im Wasser sorgt Zitrone. Einfach ein paar Scheiben des säuerlichen Vitamin-C-Spenders ins Wasserglas geben, dann fällt das Trinken gleich viel leichter. Wer partout kein Wasser mag, kann seinen Flüssigkeitshaushalt auch mit selbstgemachten Früchtetees auffüllen.

Dein Vorsatz: Ich möchte in der Mittagspause kein ungesundes Fast Food essen, aber mir fehlt die Zeit zum aufwendigen Vorkochen.

Dein Helfer: Vollkornbrot

Ob in der Uni oder im Job – wenn in der Mittagspause der Magen knurrt, greifen viele Hungrige zu schnellem „Futter“, wie Pizza, Pommes oder süßem Gebäck. Leider kommen diese Snacks häufig mit reichlich Zucker und Fett, aber mit nur wenigen Nährstoffen daher. Der Vorsatz „mittags besser essen“, darf in unserer Top 5 also nicht fehlen. Beim Umsetzen dieses Vorhabens hilft euch Vollkornbrot! Ohne großen Aufwand zaubert ihr mit den herzhaften Scheiben voller Ballaststoffe nämlich richtig kernige Sattmacher. Zusammen mit wenigen Zutaten schmiert ihr euch die perfekten Stullen für unterwegs. Probiert doch mal unsere Bananen Apfel Stulle oder Heidelbeer Schoko Stulle.

Was habt ihr euch zum Jahresanfang fest vorgenommen?

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.