Übungen für draußen – 4 x Outdoor-Sport für Einsteiger

Übungen für draußen

Joggen ist euch zu öde und ihr braucht eine Extraportion Motivation für Sport im Freien? Hier kommt sie, denn wer sich mit Übungen für draußen fit hält, kann damit nicht nur Ausdauer, sondern auch Kraft trainieren. Eric zeigt euch heute vier einfache aber sehr effektive Outdoor-Übungen für verschiedene Muskelgruppen, die ihr wunderbar im Park um die Ecke ausprobieren könnt!

Wer Eric ist?

Als Ruderer und Olympiasieger begleitet uns Eric seit einiger Zeit auf unserem Blog. Inspiriert durch den „My Energy“-Code, die Formel aus gesunder Ernährung, Bewegung und persönlichen Leidenschaften, nimmt uns der sympathische Sportler mit auf die Reise zu einem fitteren Lebensstil. Sein Geheimtipp – Abwechslung ins Training bringen! Ihr könnt sofort loslegen, denn diese vier Übungen für draußen lassen sich ohne viel Equipment ausführen.

Tipp: Schaut euch die richtige Ausführung in unserem Video an und vergesst das Aufwärmen nicht.

Vier Übungen für draußen zum Mitmachen
1. Dips an der Bank
Gut für: Schulter- und Trizepsmuskulatur
Das braucht ihr: Eine Parkbank zum Abstützen. Alternativ eignen sich auch größere, gefällte Baumstämme.
2. Sit-ups
Gut für: Bauchmuskulatur, besonders nach langem Sitzen
Das braucht ihr: Klappt ganz ohne Geräte
3. Klimmzüge
Gut für: Schultermuskulatur und den kompletten Rumpf
Das braucht ihr: Eine feste Querstange, z.B. die Reckstange auf einem Spielplatz. Auch ein stabiler Ast darf gerne „zweckentfremdet“ werden.
4. „Adlerhalter“ bzw. Aufrichten
Gut für: Eine starke Rückenmuskulatur
Das braucht ihr: Kann auf dem flachen Boden oder auf einer Schrägbank, wie ihr sie in einigen Parks oder auf sogenannten „Trimm-dich-Pfaden“ findet, durchgeführt werden.

Entdeckt Outdoor-Sport auf ganz neue Weise und findet eure perfekte Übung für draußen! #DoleFindYourWay

Euer Dole Team

Mehr Inspiration von Eric findet ihr hier.

Teilen

Kommentare

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Draussen geht doch alles besser. Auch im Sommer kann ich z.B. Ski oder Snowboardfahren nur waermstens (bzw. kaeltestens 😉 ) empfehlen!