5 geniale Tipps gegen Langeweile

noia

An manchen Tagen haben wir einfach Zeit „übrig“, die wir nicht verschwenden sollten. Denn aus typischer Langeweile kann viel Neues entstehen. Nichtstun muss also keineswegs für Frust sorgen, sondern kann euch zu Dingen inspirieren, die ihr schon lange einmal probieren wolltet. Bevor ihr also den nächsten Serienmarathon auf der Couch startet, lest unsere 5 genialen Tipps gegen Langeweile. Denn jede Minute lässt sich für mehr Zufriedenheit nutzen!

Tipp 1: Kreative Auszeiten

Bastelschere und Tuschpinsel habt ihr zuletzt in der Grundschule in der Hand gehabt und Kreativität ist für euch ein Fremdwort? Dann wird es höchste Zeit für einen Neuanfang. Denn aktuell boomen zahlreiche „Craft-Trends“ – es wird gebastelt, genäht und geschrieben. Perfekt für Anfänger: Ihr findet zahlreiche Video-Anleitungen im Internet. Egal ob Handlettering, Makramee oder Journaling – probiert einfach etwas aus. Mit nur wenigen Utensilien findet ihr so vielleicht ein neues Hobby. Ihr müsst dabei keineswegs perfekte Kunstwerke abliefern. Vielmehr geht es bei kreativen Tätigkeiten ums Üben und Dranbleiben. Ebenso um den Austausch mit Gleichgesinnten. Das kann wahnsinnig entspannend sein und ist ein genialer Tipp gegen Langeweile.

Tipp 2: Neues Wissen gewinnen

Ganz egal, für welche Themen ihr euch interessiert – es gibt online garantiert reichlich Wissenswertes dazu. Ernährung, Finanzen, Gaming, Achtsamkeit, Literatur – das sind nur einige Bereiche, in denen ihr euer Know-how unterhaltsam erweitern könnt. Dazu bieten sich Blogs oder Podcasts wunderbar an. Fast nebenbei lernt ihr dazu und findet unzählige Inspirationen für euren Alltag. Lesen oder Lauschen ist also definitiv ein genialer Tipp gegen Langeweile. Übrigens: Ein ganz besonders vielseitiger Blog ist genau dieser Dole Blog. Stöbert doch einmal durch die unterschiedlichen Kategorien oder sucht direkt im Suchfeld nach einem Thema. Ihr werdet erstaunt sein, wie viele Anregungen zu einem rundum gesunden Lebensstil hier auf euch warten.

Tipp 3: Sich sportlichen Herausforderungen stellen

Langeweile macht kreativ und kann euch so zu richtigen Höchstleistungen motivieren. Statt sinnlosen Tätigkeiten nachzugehen, kann Sport eine perfekte Idee bei Langeweile sein. Packt deshalb doch einfach eure ganz persönliche Challenge an und feiert schon bald euren eigenen Erfolg. Nur Mut – mit Geduld und Ausdauer schafft ihr es! Versucht euch am Handstand, trainiert einen Spagat, lernt Hula Hoop oder haltet die Plank-Übung mindestens 2 Minuten durch. Aller Anfang ist schwer, aber bei diesen sportlichen Herausforderungen hat Langeweile keine Chance mehr.

Tipp 4: Die Welt kulinarisch entdecken

Kochen dient nicht nur der Ernährung, sondern ist ein Erlebnis für alle Sinne. Warum sich bei Langeweile also nicht einmal etwas intensiver mit Herkunft, Aromen und Kultur eures Essens beschäftigen? Traut euch an die asiatische, mediterrane oder südamerikanische Küche heran und überrascht euren Gaumen! Wer sich nicht nur von schnellen Fertiggerichten ernährt, bekommt nämlich ein ganz anderes Gefühl für seine Nahrung und isst somit bewusster. Probiert diese Idee gegen Langeweile daher unbedingt aus. Wie wäre es mit mexikanischer Schwarze Bohnen Salsa, vegetarischen Frühlingsrollen, oder Asia Bowl mit Trauben?

Tipp 5: Den Balkon zur Trauminsel machen

Zuhause ist es am schönsten! In diesem Spruch steckt viel Wahrheit, denn schließlich könnt ihr eure eigenen vier Wände nach euren Vorstellungen gestalten und es euch richtig gemütlich machen. Das gilt auch für einen oft vernachlässigten Bereich – den Balkon! Unser Tipp gegen Langeweile: Macht euren Balkon zu einer kreativen Wohlfühl-Oase. Dazu benötigt ihr nicht viel. Aus Paletten entstehen coole Sitzgelegenheiten, schöne Tücher oder ein Outdoor-Teppich, Kissen, Lampions und Kerzen sorgen für echtes Urlaubs-Flair. Natürlich dürfen Pflanzen auf eurer „Insel“ nicht fehlen. Und wenn ihr doch einfach einmal Langeweile haben möchtet – dann genießt sie auf eurem Traumbalkon.

Nutzt den Tag für euch!

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.