Fasten über Nacht

Was ist Intervallfasten? Funktioniert es tatsächlich? Eine neue Studie deutet darauf hin, dass sich mit einer Verkleinerung des täglichen Zeitfensters für Essen das Körperfett verringern lassen kann.

Gehört zusammen wie Erbsen und Möhren

Manche Dinge sind zusammen einfach besser – das gilt auch für die Ernährung. Man spricht hier vom Synergieeffekt von Lebensmitteln. Eine neue Studie hat das Zusammenspiel von Heidelbeeren und Weintrauben und ihre Wirkung auf unsere Gedächtnisleistung untersucht. Hier erfahrt hier mehr!

Positive Power

Eine Schale mit Süßigkeiten auf dem Schreibtisch eines Kollegen ist manchmal fast unwiderstehlich. Neue Forschungen an der Johns Hopkins University haben ergeben, dass Junkfood eine doppelt so stark ablenkende Wirkung haben kann wie gesunde Lebensmittel.

Doppelt gesund

Wer vor dem Training Bananen ist, kann damit Muskelkater vorbeugen. Die Früchte haben nämlich eine entzündungshemmende Wirkung und wirken damit ähnlich wie Aspirin oder Ibuprofen!

Eine Eins für die Pausenbox!

Mit dem Schulbeginn nach den Ferien heißt es auch, die Pausenbox neu zu füllen. Hier sind unsere Tipps für ein sicheres, nährwertreiches und leckeres Essen aus der Pausenbox.

Tipps für einen gesunden Sommer

Wie können wir den Sommer sorgenfrei genießen, indem wir uns gesund ernähren? Welche leckeren Snackideen passen besonders gut zur warmen Jahreszeit? Lasst euch von unseren Tipps inspirieren!

Zu wenig Schlaf? Esst Bananen!

Forscher von der Monash University in Australien haben herausgefunden, dass bei Männern der Schlaf eine wichtigere Rolle für die Lebenserwartung spielt, Frauen hingegen auch bei schlechten Schlafgewohnheiten lange leben können, sofern sie sich Vitamin-B6-reich ernähren.

Ananasenzym zur Linderung von Asthma

Forschungsergebnisse legen nahe, dass das Ananasenzym Bromelain Entzündungen im Zusammenhang mit Asthma reduzieren kann. Bromelain ist zwar auch als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich, unsere Labortests haben jedoch ergeben, dass frische und tiefgekühlte Ananas eine genauso hohe – und in vielen Fällen sogar höhere – enzymatische Aktivität aufweisen als die entsprechenden Tabletten.