Schmerzen beim Sport vermeiden – 5 Tipps

Muskelkater, Rücken- oder Knieschmerzen – wer nach dem Sport Schmerzen hat, der legt schnell Trainingspausen ein. Auch Eric als professioneller Athlet kennt dieses Problem. Doch wie kann man die unangenehmen Schmerzen bei Sport vermeiden?

Zum Sport motivieren – in der Natur

Wer kennt ihn nicht, den inneren Schweinehund?! Er taucht häufig nach einem langen Arbeitstag, an einem gemütlichen Sonntagnachmittag oder bei schlechtem Wetter auf und hat viel mehr Lust auf Couch und TV statt auf den Weg ins Fitness-Studio. Sogar Eric muss sich manchmal zum Sport motivieren.

Ausreichend Obst und Gemüse essen – so klappt’s

„5 Portionen Obst und Gemüse am Tag“ – so lautet die gängige Devise. Zugegeben: das kann manchmal auch Fruchtfans nicht ganz leicht fallen. Wir haben da eine einfache aber fruchtige Idee: Smoothies! Die farbenfrohen Drinks sind eine unkomplizierte Möglichkeit, schnell und lecker wichtige Nährstoffe zu sich zu nehmen.

Die 10 größten Energiefresser

Mit dauerhaft ausgeschöpften Energiereserven fühlen wir uns langfristig müde und antriebslos. Wer auf einen ausgewogenen Lebensstil achtet und die Bedürfnisse seines Körpers kennt, kann die 10 größten Energieräuber aber überlisten. Doch was raubt uns eigentlich häufig Energie und was können wir dagegen tun?

Wie lautet dein Energy-Code? Finde es heraus!

Antriebslos und erschöpft? Viele Menschen kennen das typische „Mittagstief“ oder können sich nach einem langen Arbeitstag nur noch für den Abend auf der Couch begeistern. Jeder Mensch ist unterschiedlich und sollte daher auf ganz eigene Energiespender zurückgreifen. Entdeckt darum eure Energiequellen für ein gesundes, erfülltes, langes Leben.