Selbst gemachter Früchtetee: So geht’s

selbst gemachter fruechtetee

Zum Start ins neue Jahr heizen wir euch richtig ein: Und zwar mit unserem Rezept für einen selbst gemachten Früchtetee aus Trockenobst und frischen Zitrusfrüchten. Mit dieser Extraportion fruchtiger Wärme lässt sich die kalte Jahreszeit gut überstehen.

Die äußere Schale von Zitrusfrüchten enthält viele artspezifische ätherische Öle, die für ein natürliches Aroma sorgen. Die duftenden Öle sind nicht nur für den charakteristisch-lieblichen Geruch der Früchte verantwortlich, sie verleihen auch einem frisch aufgebrühten Tee eine erfrischende Note. Trockenfrüchte, enthalten den Fruchtzucker des Obstes in konzentrierter Form, der sie besonders geschmacksintensiv macht und eurem selbst gemachten Früchtetee eine angenehme Süße verleiht. Übrigens: Auch frische Früchte, wie Ananas, Mango, Äpfel, Birnen oder Erdbeeren, lassen sich leicht im Ofen trocknen und danach als Tee aufbrühen.

Für eine Früchtetee-Mischung für etwa 15 Teetassen braucht ihr:

  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 2,5 cm Ingwer
  • 3 gehäufte EL getrocknete Cranberries
  • 2 gehäufte EL getrocknete Aprikosen

Und so geht’s:

  1. Ofen auf etwa 120 °C vorheizen.
  2. Orangen- und Zitronenschale mit einem Gemüseschäler dünn abschälen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Orangenschale, Zitronenschale und Ingwer auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und im vorgeheizten Backofen trocknen. Am besten die Ofentür offen lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Während des Trocknens gelegentlich die Zutaten wenden. Der Trockenvorgang für Fruchtschalen und Ingwer dauert etwa 45 Minuten.
  4. Zitrusschalen und Ingwer auskühlen lassen. Trockenfrüchte in Stücke schneiden und mit den Zitrusschalen und dem Ingwer vermischen. Trocken und kühl lagern.
  5. Für eine Tasse Tee 2 Teelöffel der Mischung in heißem Wasser für 3–5 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Zutaten entfernen und den selbst gemachten Früchtetee genießen.

Tipp: Wenn’s mal schnell gehen muss, ihr aber nicht auf euren individuellen Früchtetee verzichten wollt, könnt ihr einfach einen Tee eurer Wahl aufbrühen und mit frischen Früchten ziehen lassen.

Auf einen wärmenden Start ins neue Jahr!

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.