Fruchtige Smoothie-Ideen von Patrick Gebhardt

Frisch, saftig, nährstoffreich – Smoothies sind besonders köstliche Snacks und lassen sich vielseitig variieren. Für tolle Inspirationen sorgen die originellen Rezepte von Patrick Gebhardt. Der sympathische Szenekoch mag es bunt, abwechslungsreich und unkompliziert. Ausprobieren ist erwünscht!

Das „My Energy“ Meal: Fruchtiges Dessert

Mmmhhh…. Rucolasalat und Lengfischfilet hat der Hamburger Szenekoch Patrick Gebhardt bei unserem Dole Energy-Day für unsere Bloggerinnen als Vorspeise und Hauptgang zubereitet. Das fruchtig-frische Dessert „Passionsfrucht-Joghurt-Mousse“ zeigt, dass auch kleine Naschereien durchaus ihren Platz in einer ausgewogenen Ernährung finden dürfen. Heute möchten wir euch auch dieses tolle Rezept aus Patricks „My Energy“ Meal zeigen.

Das „My Energy“ Meal: Die Hauptspeise

Schmackhaft und kreativ ging es bei unserem Dole Energy-Day in Hamburg zu! Die leckere Vorspeise des „My Energy“ Meals von Patrick Gebhardt haben wir euch bereits präsentiert. Alle Koch-Fans dürfen sich heute auf das Rezept zum Hauptgang freuen.

Das „My Energy“ Meal: Die Vorspeise

Energievoll und abwechslungsreich! Am 20. April haben wir unseren Energy-Code beim Dole Energy-Day in Hamburg zum Leben erweckt. Für kulinarische Highlights und reichlich Wissenswertes sorgte dabei der Szenekoch Patrick Gebhardt mit seinem „My Energy“ Meal. In drei Gängen verwöhnte Patrick die Teilnehmer mit Köstlichkeiten für einen energievollen Alltag. Heute möchten wir euch zeigen, wie ihr die Vorspeise zaubern könnt.

Erdbeer-Ananas-Konfitüre

Erdbeeren waschen, putzen, fein schneiden und 700 g abwiegen. Ananas schälen, Strunk entfernen, fein schneiden und 250 g abwiegen.

Kochbanane aus dem Bananenblatt

Kochbanane schälen, dann das Currypulver in etwas Öl auflösen und die Kochbanane damit einstreichen. Die Banane in das Bananenblatt wickeln und im Dampf garen.

Ananas-Heidelbeer-Konfitüre

Ananas schälen, den Strunk abschneiden, fein schneiden und 300 g abwiegen. Heidelbeeren verlesen, waschen und 700 g abwiegen. Früchte und Zitronensäure in einem Kochtopf mit Extra Gelierzucker gut verrühren.

Kochbananen-Tomaten-Salat

Die beiden Kochbananen schälen und zusammen mit einer Prise Pfeffer sowie einem kleinen Schuss Rum in etwas Wasser ca. 20 Minuten gar kochen. Dabei die Bananen mehrmals wenden. Währenddessen die beiden Tomaten blanchieren, die Haut entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden.

Kochbananenmus

Kochbananen schälen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit Salzwasser weich kochen (ca. 15 – 20 Minuten). Kochbananen abgießen und durch eine Kartoffelpresse pressen. Gepresste Bananen zurück in den Topf geben. Butter, Milch, Kokosmilch und Tahini zugeben und bei leichter Hitze verrühren.