Energy Rezepte: Fruchtige Smoothies

Wir lieben Fruchtexperimente, denn bei der Zubereitung von fruchtig frischen und gesunden Gerichten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Prima Nebeneffekt: Die Gerichte sind nicht nur leicht verdaulich und gesund, sondern auch super lecker und schnell gemacht.

Grillgenuss! Obst und Gemüse auf dem Rost

Nur ein saftig gebrutzeltes Steak macht den Grillabend perfekt? Falsch gedacht! Wahre Gourmets legen jetzt auch Zucchini, Paprika, Kartoffeln und Bananen über die heiße Glut. Wenn die verführerischen Aromen dann durch die Luft strömen, werden schnell auch überzeugte Fleischliebhaber schwach – wetten?

Sommerfrisch: Leichte Snacks für die warme Jahreszeit

Sobald uns die ersten Sonnenstrahlen wärmen, steigt die Lust auf spontane Ausflüge ins Grüne. Egal ob ein gemeinsames Picknick auf der Wiese, ein Waldspaziergang, oder ein Tag am Meer – erfrischender Proviant darf dabei keinesfalls fehlen. Wer einige Tipps und Tricks beachtet, kann Obst und Gemüse auch bei hohen Temperaturen unkompliziert und sicher genießen.

Das “My Energy” Meal: Die Vorspeise

Energievoll und abwechslungsreich! Am 20. April haben wir unseren Energy-Code beim Dole Energy-Day in Hamburg zum Leben erweckt. Für kulinarische Highlights und reichlich Wissenswertes sorgte dabei der Szenekoch Patrick Gebhardt mit seinem „My Energy“ Meal. In drei Gängen verwöhnte Patrick die Teilnehmer mit Köstlichkeiten für einen energievollen Alltag. Heute möchten wir euch zeigen, wie ihr die Vorspeise zaubern könnt.

Kochbanane aus dem Bananenblatt

Kochbanane schälen, dann das Currypulver in etwas Öl auflösen und die Kochbanane damit einstreichen. Die Banane in das Bananenblatt wickeln und im Dampf garen.

Kochbananen-Tomaten-Salat

Die beiden Kochbananen schälen und zusammen mit einer Prise Pfeffer sowie einem kleinen Schuss Rum in etwas Wasser ca. 20 Minuten gar kochen. Dabei die Bananen mehrmals wenden. Währenddessen die beiden Tomaten blanchieren, die Haut entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden.

Kochbananenmus

Kochbananen schälen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit Salzwasser weich kochen (ca. 15 – 20 Minuten). Kochbananen abgießen und durch eine Kartoffelpresse pressen. Gepresste Bananen zurück in den Topf geben. Butter, Milch, Kokosmilch und Tahini zugeben und bei leichter Hitze verrühren.

Kochbananen in Erdnusspaste

Die Zwiebel zusammen mit den Knoblauchzehen und dem Chili in etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Kochbananen schälen, in Stücke schneiden, in die Pfanne geben und bei niedriger Hitze braten. Mit einer Prise Pfeffer würzen.

Kochbananen-Süßkartoffel-Auflauf

Kochbananen und Süßkartoffeln schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. In Salzwasser nacheinander 3 Minuten kochen, herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden und mit der Butter in einer Pfanne leicht anschwitzen.

Kochbananen-Croutons

Die grüne Kochbanane schälen und in kleine Würfel schneiden. Einen Topf oder eine Fritteuse großzügig mit Öl füllen und die Würfel goldbraun frittieren, danach auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen lassen, salzen und mit Cayennepfeffer bestäuben.

Würzige Bananensuppe

Zwiebel, Sellerie, Karotten, Kochbananen und Ananas in Würfel schneiden. Knoblauch, Ingwer und Chilischoten in Scheiben schneiden und alles zusammen in einem Topf mit Sesamöl anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Cayennepfeffer und Currypulver bestäuben und mit O-Saft ablöschen.

Kochbananenmousse mit Vollmilchkuvertüre und Zimt

Die Banane ungeschält in den Ofen legen und 20 Min. backen. Sahne, Gewürze, Salz und Vanillezucker zum Kochen bringen. Die geraspelte Kuvertüre zugeben, mit dem heißen Bananenfleisch fein pürieren, durch ein Sieb geben und 8 Stunden kalt stellen. Um eine lockere Mousse zu erhalten, die Creme aufschlagen.

Kochbananen-Crunchies „Free Style“

Die Kochbananen panieren und frittieren. Die braune Banane eignet sich besonders für Eipanade, grüne und grün-gelbe für alle anderen Panaden. Gerade die grüne Banane kann auch ohne Umhüllung frittiert werden, danach aber leicht salzen.

Kochbananen-Raclette

Die Bananen längs aufschneiden und reichlich mit Raclette-Käse belegen. Dann die Bananen in eine feuerfeste Form legen und bei Grillfunktion (höchste Stufe) 4 Minuten grillen, bis der Käse braune Blasen wirft.

Karibische Kochbananenlasagne mit Tomatensoße

Für die Béchamelsoße Butter zerlassen, Mehl hinzugeben und bei schwacher Hitze 2 bis 3 Minuten mit dem Schneebesen rühren. Salzen und pfeffern. Olivenöl in eine Pfanne geben, Hackfleisch dunkel anbraten und salzen und pfeffern.

Kochbananen-Püree mit Karamell

Die Kondensmilchdose in einen Kochtopf stellen und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und 2 Stunden köcheln lassen, um die Milch zu karamellisieren. Wichtig: Die Dose während der ganzen Zeit mit Wasser bedecken.