Quinoa-Sommer-Pizza mit Babyspinat, Heidelbeeren & Ananas

Quinoa-Sommer-Pizza

Die große Liebe für veganes Essen spürt man bei den Rezepten von Bloggerin und Autorin Lea Green sofort. Auf ihrem VEGGIES Foodblog geht es wahnsinnig kreativ zu. Diese sommerliche Pizza-Kreation lässt wohl jeden Foodie staunen. Wie smart ist bitte diese Kombi?

Zutaten für 1 Pizza/2 Portionen

  • 180 g Quinoa
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • Etwas Olivenöl zum Bepinseln des Backpapiers
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • 150 g Ananas
  • 1 Handvoll Heidelbeeren
  • 125 g ungesüßter Sojajoghurt
  • Optional: 1 EL Reissirup oder Agavendicksaft

Optional zum Garnieren:

  • Leicht geröstete Kokoschips

Zubereitungszeit: 10 Minuten Arbeitszeit + 18 Minuten Backzeit

Zubereitung

1) Quinoa gründlich unter fließendem Wasser spülen und anschließend mit 100 ml Wasser und 2 gehäuften EL Kichererbsenmehl im Mixer cremig pürieren.

2) Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Backpapier dünn mit Olivenöl bepinseln.

3) Quinoa-Pizzaboden auf dem Backblech mit einem Löffel kreisrund verteilen und ca. 10 Minuten bei 200 Grad Umluft backen, einmal wenden und nochmal ca. 8 Minuten backen.

4) Babyspinat waschen. Ananas schälen und in Stücke schneiden. Heidelbeeren waschen. Sojajoghurt mit 1 EL Reissirup vermischen.

5) Pizzaboden auf einen Teller geben, mit Sojajoghurt bestreichen, mit Spinat, Ananasstücken und Heidelbeeren belegen und mit Kokoschips bestreut genießen.

All you need is love and pizza!

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.