Quinoa Fruchtsalat

Insalata fruttata di quinoa

Ein knackiger Sattmacher voller Eiweiß – Quinoa ist lecker, gesund und unkompliziert. Wir könnten die Alternative zu Reis, Nudeln oder Kartoffeln tatsächlich täglich essen. Zum Glück lässt sich Quinoa ja so wahnsinnig vielseitig nutzen – es gibt schier unbegrenzte Rezeptideen. Heute wird es mit unserem Quinoa Fruchtsalat bunt und vitaminreich wie nie. Kreativ kombinieren wir das Pseudogetreide in diesem schnellen Rezept mit Clementinen, Granatapfel und Beeren!

Zutaten für 1-2 Portionen Quinoa Fruchtsalat:

  • 5-7 EL Quinoa
  • 1-2 Clementinen
  • 1 Avocado
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g rote Trauben
  • 1/2 Granatapfel
  • 125 g Heidelbeeren
  • 1 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 EL Orangensaft
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/2 EL Sojajoghurt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

So geht’s:

Quinoa gründlich waschen, in reichlich Wasser ca. 15 Minuten köcheln, abgießen.

Clementinen schälen, die weiße Haut so gut wie möglich entfernen, in mundgerechte Stücke schneiden. Jetzt die Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zitronensaft vermengen. Die Trauben waschen und halbieren. Granatapfelkerne herausdrücken.

Nun Quinoa auf die Gläser verteilen, das vorbereitete Obst, Gemüse und Heidelbeeren darauf schichten.

Essig, Öl, Orangensaft, Currypulver und Sojajoghurt pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Essen das Dressing über den Quinoa Fruchtsalat gießen

Bereit für den Immunsystem-Booster?

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.