Positive Power

Gesundes Essen lenkt nachgewiesenermaßen weniger stark ab als Junkfood

Eine Schale mit Süßigkeiten auf dem Schreibtisch eines Kollegen ist manchmal fast unwiderstehlich. Neue Forschungen an der Johns Hopkins University haben ergeben, dass Junkfood eine doppelt so stark ablenkende Wirkung haben kann wie gesunde Lebensmittel, selbst wenn es nicht direkt in unserem Blickfeld liegt.

In einer zweiteiligen Studie, die im Psychonomic Bulletin and Review veröffentlicht wurde, beobachteten Forscher, wie 18 Teilnehmer am Computer eine Aufgabe mit Zeitlimit lösen sollten. Währenddessen wurden auf dem Bildschirm für jeweils 125 Millisekunden – zu kurz, als dass die Probanden etwas hätten erkennen können – diverse Bilder eingeblendet: von fettreichem Essen, fettarmem Essen und nicht essbaren Dingen. Dabei fanden die Forscher heraus, dass zwar alle Bildgruppen eine ablenkende Wirkung hatten. Bezeichnenderweise war dieser Effekt aber bei den fettarmen Lebensmitteln (wie grünem Salat oder Möhren) und auch bei den nicht essbaren Dingen (wie einem Fußball) nur halb so stark wie bei den fettreichen Lebensmitteln in Form eines Donuts, Schokoriegeln usw.

Im zweiten Teil des Experiments aßen die Teilnehmer kleine Schokoriegel, bevor sie mit der Bearbeitung der Aufgaben am Computer begannen. Anschließend ließen sie sich von allen Bildern gleich stark ablenken – also von Donuts nicht mehr als von Möhren! Ein paar Fragen blieben allerdings unbeantwortet. Hätten Bilder von einem Sandwich oder einem Getränk dieselbe Wirkung gehabt? War es entscheidend, dass ihr Heißhunger nach kalorienreichem Essen gestillt war, weil sie zuvor etwas davon bekommen hatten? Um das zu beantworten, sind weitere Forschungen nötig.

Wenn ihr beim Mittagessen eher improvisiert, als eure Mahlzeit zu planen, seid ihr wahrscheinlich anfälliger für impulsives Snacken. Wir empfehlen auf jeden Fall eine ausgewogene Ernährung – die kann dabei helfen, Versuchungen zu widerstehen.

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.