Orangen: Sonnig-saftiger Frischekick

Orange Saft

Kaum eine Frucht versetzt uns so sehr in Sommerlaune wie die appetitlich leuchtende Orange. Das runde Obst hat es in sich, denn unter ihrer Schale hält die Exotin Vitamine, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe für uns bereit. Damit stärken wir nicht nur im Winter unsere Abwehrkräfte, sondern kommen auch fit und energievoll durch die heißen Tage. 

Ein „Apfel aus China“ als fruchtige Apotheke

Orangen werden häufig auch als Apfelsinen bezeichnet. Der Begriff meint „chinesicher Apfel“, denn die Früchte wurden bereits vor mehreren tausend Jahren in China angebaut. Heute wachsen sie unter anderem in Südafrika, Mexiko und den USA und begeistern uns süß-saftig während des ganzen Jahres.

Orangen im Salat
Bild: Exotisch! Salat muss nicht immer grün sein

Die kalorienarmen Leckereien stecken voller Vitamin C. Bereits 200 Gramm Orangenfleisch decken den Tagesbedarf und tun unserem Immunsystem damit richtig gut. Carotinoide und Flavonoide spendiert uns die Orange ebenfalls nicht zu knapp. Sie können das Risiko für bestimmte Krebs- und Herzkreislauferkrankungen senken. Neueste Untersuchungen haben übrigens ergeben, dass wir die nützlichen Nährstoffe der Orange möglicherweise besser aus Saft als aus den frischen Früchten aufnehmen. Allerdings enthalten Säfte weniger Ballaststoffe. Darum gilt: Orangen gerne abwechslungsreich genießen.

Orange ist fun! Schneiden, pressen, dekorieren 

Wer seine Mahlzeiten durch die „orangefarbene Brille“ sieht, wird feststellen, wie vielseitig sich das aromatische Obst einbinden lässt. Ob als frischer Saft oder Smoothie, kombiniert mit Blattsalat und Nüssen oder als bunte Deko zu Fisch und Geflügel – Orangen passen immer und sind ein echter Hingucker. Während die Sorte Valencia herrlich süßen Saft ergibt, ist die kernlose Navel ein perfekter Snack.

Tipp: Vor dem Aufschneiden sollten Orangen gewaschen werden. Danach steht dem gesunden Vergnügen nichts mehr im Wege.

Viel Spaß! 

Orangen am Baum
Bild: Wer denkt da nicht sofort an Sommer?

 

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.