Obst und Gemüse helfen durch wechselvolle Jahre

Vom Älterwerden bleibt niemand verschont. Besonders Frauen erleben irgendwann unangenehme Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, nächtliches Schwitzen und sogar Inkontinenz – alles typische Auswirkungen der Wechseljahre. Für manche sind diese Symptome so belastend, dass sie sich einer Hormontherapie unterziehen, um Linderung herbeizuführen. Die Intensität der Symptome ist unterschiedlich und wird von vielen Faktoren wie Übergewicht, körperlicher Aktivität, Rauchen und Ernährung beeinflusst. Eine aktuelle Studie kommt zu dem Ergebnis, dass bestimmte Ernährungsgewohnheiten möglicherweise zu einer Verstärkung oder auch Abschwächung der negativen Symptome führen.

Die Forscher befragten und beobachteten 400 iranische Frauen nach der Menopause, um herauszufinden, in welchem Zusammenhang ihre Ernährung mit den Symptomen der Wechseljahre steht. Die Frauen füllten umfangreiche Fragebogen zu ihrem Lebensmittelkonsum aus, auf deren Grundlage sie dann in drei Gruppen eingeteilt wurden: „Gemüse und Obst“ (VF), „Mayonnaise, flüssige Öle, Süßigkeiten und Desserts“ (MLSD) sowie „Feste Fette und Snacks“ (SFS). Anschließend ermittelten die Forscher anhand der „Menopause Rating Scale“ das Auftreten von elf Symptomen in drei Bereichen (körperlich, geistig und urogenital). Die Befragung ergab, dass ungesunde Ernährungsweisen, zum Beispiel in Form von Süßigkeiten und fettigen Snacks, bei den Probandinnen häufig zu einer übermäßigen Kalorienzufuhr und einem gesundheitsschädlichen Körpergewicht geführt hatten. Wenig überraschend war, dass die VF-Gruppe in allen drei Bereichen weniger Symptome aufwies, während die Teilnehmerinnen, die mehr Fett, Süßigkeiten, Desserts und Snacks gegessen hatten, ein erhöhtes Risiko hatten, negative Symptome zu erleiden. Die Forscher sind optimistisch, dass ihre Ergebnisse hilfreich für die Entwicklung von Diäten für Frauen in den Wechseljahren sein werden.

Wir von Dole freuen uns über jede Portion Obst und Gemüse, die ihr zusätzlich esst. Und mit diesen Rezepten fällt euch das bestimmt ganz leicht:

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.