10 Lebensmittel, die euch lange satt halten

Lebensmittel lange satt

Ihr habt morgens gefrühstückt, aber auf dem Weg zur Arbeit knurrt euch schon wieder der Magen? Das geht beim Frühstück und allen anderen Mahlzeiten zum Glück auch anders, wenn man die richtigen Ernährungs-Tricks kennt.

Aber warum fühlt ihr euch nach dem Essen bestimmter Dinge länger satt? Es kommt auf einen hohen Anteil von Ballaststoffen, die im Magen aufquellen und ihn füllen, und viel Eiweiß an. Eigentlich ganz einfach, oder?

Diese 10 genialen Lebensmittel halten euch lange satt, sind gesund und bewahren euch vor dem schnellen „Heißhunger-Griff“ zu süßen Snacks. Unbedingt ausprobieren!

Hülsenfrüchte

Sie sind fantastische Sattmacher. Hülsenfrüchte, wie Erbsen, Linsen und Bohnen, stecken voller Eiweiß und Ballaststoffe. Wer also ein Lebensmittel sucht, das lange satt hält, sollte die vielseitigen Hülsenfrüchte in seine Ernährung einbauen. Sie schmecken als Suppe oder Salat einfach toll. In letzter Zeit wurde die Kichererbse wieder sehr beliebt. Wie wäre es daher mit unserer Ananas Buddha Bowl?

Magerquark

Nicht nur bei Sportlern angesagt – der Allrounder Magerquark. Auch das simple Milchprodukt gehört zu den Lebensmitteln, die lange satt halten. Den Grund kennt ihr nun schon: Magerquark ist eine Eiweiß-Bombe. Er wird langsam verdaut und sättigt euch angenehm. Zudem lässt sich Quark in zahlreichen Gerichten unterbringen. Gerade zum Frühstück schmeckt der Sattmacher schön frisch. Unser Tipp: Fruchtige Proats.

Vollkornprodukte

Wohl jeder hat diesen Unterschied schon einmal festgestellt. Ein weißes Toastbrot hält nur recht kurz satt, während eine kernige Scheibe Vollkornbrot viel länger sättigt. Vollkornprodukte punkten mit ihren Ballaststoffen und schmecken auch viel spannender, als ihre Kollegen aus Weißmehl. Traut euch an Vollkorn-Alternativen bei Brot, Nudeln und Co. heran. Ihr werdet den Unterschied bemerken. Bei unserem leckeren Geflügel-Burger haben wir deshalb kurzerhand Vollkorn-Buns genommen.

Eier

Danke liebe Hühner, für diesen tollen Sattmacher. Eier könnt ihr hin und wieder genießen, denn auch sie werden euch prima satt halten. Ein Frühstücksei oder etwas Ei im Salat liefert buchstäblich Protein „satt“. Ihr mögt keine Eier? Kein Problem, unsere weiteren Sattmacher-Tipps bieten ja noch reichlich Auswahl.

Gemüse

Oh, yes! Wie könnte es anders sein? Knackiges Gemüse darf bei einer gesunden Ernährung ja sowieso keinesfalls fehlen. Neben Vitaminen und Mineralstoffen versorgen euch Möhren, Paprika und Co. aber auch mit Ballaststoffen und Wasser. Perfekt für langanhaltende Sättigung. Wir lieben bunte Salate, wie unseren Blumenkohl-Brokkoli-Salat mit Ananas.

Fisch

Merkt ihr, wie viele gute Sattmacher es gibt? Hier kommt schon der nächste – Fisch! Kabeljau, Hecht oder Lachs kommen mit reichlich hochwertigem Eiweiß daher. Esst ihr also Fisch zum Mittag, werdet ihr die Zeit bis zum Abendbrot gut gesättigt überstehen. Weiterer Pluspunkt: Fisch enthält auch die wichtigen Omega-3-Fettsäuren. Eine leckere Idee: Fruchtiger Cole Slaw mit Lachs.

Obst

Fruchtig geht es weiter. Obst darf bei den Lebensmitteln, die lange satt halten, nicht vergessen werden. Ballaststoffreich sind zum Beispiel Äpfel, Bananen, Kiwis und Heidelbeeren. Frische Früchte sollten täglich auf dem Speiseplan stehen. Pur gesnackt, im Porridge, als Salat oder im Smoothie – eat fruity! Galaktischer Sattmacher: Unsere Galaxy Smoothie Bowl.

Kartoffeln

Wer erinnert sich an hausgemachte Kartoffelsuppen, Aufläufe und Pellkartoffeln aus Kindertagen? Die tolle Knolle sorgt für ein wohliges Sättigungsgefühl und verhindert das Heißhungergefühl. Kartoffeln sind alles andere als altbacken, sie lassen sich kreativ kombinieren. Probiert neben der klassischen Kartoffel auch die Süßkartoffel aus. Hier präsentiert sie sich geröstet mit Spinat.

Nüsse

Schnell zwischendurch gesnackt und klasse bei knurrendem Magen – Nüsse, wie Haselnüsse, Walnüsse und Pekannüsse liefern euch Eiweiß, Energie und gesunde Fette. Die kleinen Kraftpakete könnt ihr euch als Stärkung für unterwegs mitnehmen, oder ihr streut sie auf Salate und Müslis. In jedem Fall eine clevere Variante, um lange satt zu bleiben. Hier darf ordentlich gekaut werden: Heidelbeer Spitzkohl Salat mit Haselnüssen.

Chia- oder Leinsamen

Unglaublich! Obwohl Chia- und Leinsamen so winzig klein sind, halten sie super satt. Sie quellen nämlich im Magen auf und füllen ihn. Außerdem enthalten sie Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren. Streut die kleinen Samen auf Salate, Porridge oder gebt sie mit in eure Smoothies. Einfach und lecker: Fruchtiger Kokos Chiapudding.

Na, schon satt?

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.