Heidelbeer-Bananenkuchen mit Mandeln

Heidelbeer-Bananenkuchen

Es gibt wohl kaum etwas Gemütlicheres, als sich im Winter bei Tee und Kuchen gemeinsam mit seinen Liebsten einzufinden, um die Zeit zusammen zu genießen. Wie schön, wenn der Kuchen dann auch noch so gesund mit Früchten, Mandeln und Zimt daher kommt. Und ja – unser Heidelbeer-Bananenkuchen mit Mandeln schmeckt dazu auch noch einfach himmlisch!

Zutaten:

  • 40 g Mandelblättchen
  • 3 mittlere, reife Bananen
  • 110 g Margarine
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 58 g Sahnealternative auf Sojabasis
  • 100 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • eine Prise gemahlene Muskatnuss
  • 100 g Heidelbeeren

Zubereitung:

Zuerst eine ringförmige Backform mit Margarine einfetten und mehlen. Dann einige Mandelblättchen in die Form hineinstreuen. Die Form beiseite stellen.

Nun kommen die Bananen in einen Standmixer, abdecken und zu einer glatten Masse vermischen. Die Bananenmischung dann in eine große Schüssel füllen.

Jetzt die Margarine, braunen Zucker, Ei und Sahnealternative mit zum Bananenbrei geben und alles gut durchrühren.

Im nächsten Schritt Mehl, Backpulver, Zimt und Muskatnuss in einer mittleren Schüssel miteinander vermengen und gemeinsam mit den Heidelbeeren zur Bananenmischung geben. Wieder gut unterrühren und den fertigen Teig in die Backform gießen.

Den Backofen bei Umluft auf 180 Grad Celsius vorheizen und den Heidelbeer-Bananenkuchen mit Mandeln darin 40 bis 45 Minuten backen. Er ist fertig, wenn beim Test mit einem Zahnstocher kein Teig mehr daran hängenbleibt. Den Kuchen in der Form 10 Minuten abkühlen lassen, dann stürzen und genießen.

All you need is love and cake!

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Kann es sein, dass hier die Mengen für Zucker und Mehl vertauscht wurden? Wir haben etwa die Hälfte an Zucker genommen und der Kuchen ist schon recht süß, aber wurde eher so eine Art Pudding, also nicht wirklich fest. Geschmacklich super!

    1. Liebe Sandra, danke für den Hinweis! Hier ist tatsächlich etwas durcheinander geraten. 😕 Es handelt sich um 100g Mehl und 100g Zucker – der Zucker kann aber nach Belieben variiert werden. Wir haben die Angaben im Rezept bereits angepasst. Fruchtige Grüße, dein Dole Team 😊