Gesunder Karottenkuchen

gesunder karottenkuchen

Von wegen Gemüse ist langweilig! Unser gesunder Karottenkuchen ist nicht nur lecker, sondern auch vegan und mit nur wenigen Zutaten zubereitet. Die wichtigsten Mitspieler? Saftige Karotten, ein paar knackige Nüsse und Vollkornmehl.

In der Schweiz ist die sogenannte Rüeblitorte schon lange eine Spezialität und auch aus den USA oder aus Großbritannien kennen wir den berühmten Carrot Cake. Und diese Beliebtheit hat einen Grund: Durch die Karotten bekommt der Kuchen eine süßlich-fruchtige Note und wird wunderbar saftig. Die Zubereitung ist dabei ganz leicht. Denn für den gesunden Karottenkuchen werden alle Zutaten einfach zusammengerührt. So lecker kann gesund backen sein!

  • 400 g Karotten, geraspelt
  • Saft von einer Zitrone
  • 180 ml Sonnenblumenöl
  • 400 g Vollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 200 g Rohrzucker
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 1 Prise Zimt

Zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Dann die restlichen Zutaten und die geraspelten Karotten unterheben. Alles in eine gefettete Kastenform füllen und bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) 50–60 Minuten backen. Mithilfe der Stäbchenprobe könnt ihr feststellen, ob der Kuchen schon durch ist. Auskühlen lassen und genießen.

Wir hoffen, euch schmeckt unser gesunder Karottenkuchen.

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Ich habe mich so gefreut, aber irgend etwas ist total schief gelaufen. Der Teig war total bröselig, ohne Zusammenhalt…Das Backen hat nichts verändert, er ist komplett auseinander gefallen…Von Kuchen nicht zu reden. M.E. stimmt das Verhältnis von trockenen Zutaten incl.Möhren nicht mit den feucht flüssigen Zutaten .

    1. Hi, das ist natürlich ärgerlich! 🙁 Bist du sicher, dass du auch wirklich keine Zutat vergessen hast bzw. hast du dich genau an unser Rezept gehalten? Fruchtige Grüße, dein Dole Team

      1. Bei mir ist der Teig zunächst auch nichts geworden, das Verhältnis der Zutaten stimmt in diesem Rezept wirklich nicht und es fehlt etwas bindendes. Ich habe noch 100ml Wasser und zwei Eier hinzugefügt, danach war der Teig ideal und der Kuchen kam gut aus dem Ofen.

        1. Eigenartig … Bei uns hat das Rezept hervorragend funktioniert. 🤔 Aber freut uns, dass du letztlich einen leckeren Kuchen aus dem Ofen holen konntest! 😊 Fruchtige Grüße, dein Dole Team