Gegrillter Geflügel-Burger mit Trauben-Ketchup

Geflügel-Burger

Endlich wieder Burger-Time! Der krosse Klassiker begeistert heute als Geflügel-Burger mit Trauben, Rotkohl, Gurke und Mozzarella. Zartes Geflügel trifft hier auf frisch-bunte Aromenvielfalt. Danach fühlt ihr euch angenehm satt und sorgt gleichzeitig für mehr Vitamine bei jedem Bissen. Eine schnelle Rezeptidee für heiße Tage!

Zutaten für 4 Portionen Geflügel-Burger:

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g rote Trauben
  • 1-2 TL Speisestärke
  • 3 EL Öl
  • 4 EL Honig
  • 50 ml Apfelessig
  • 150 g Rotkohl
  • Salz
  • 4 EL vegane Mayo
  • 400 g Geflügelhackfleisch
  • Pfeffer
  • 80 g gemischter Pflücksalat
  • 1 Mozzarellakugel, light
  • 1 Salatgurke
  • 4 Vollkorn-Buns

Zubereitungszeit: 30 Minuten

So geht’s:

Für den Trauben-Ketchup zuerst Zwiebeln pellen und fein schneiden, Knoblauch pellen und fein hacken, Trauben halbieren. Stärke mit kaltem Wasser glattrühren.

Nun Zwiebeln und Knoblauch in 1 TL Öl anschwitzen, Honig, Essig, 300 g Trauben dazugeben und 5 Minuten köcheln. Die Speisestärke einrühren und unter Rühren aufkochen. Mit einem Mixstab fein mixen. Die restlichen Trauben dazugeben. Nun Rotkohl in sehr dünne Streifen hobeln, mit Salz verkneten, vegane Mayo dazugeben und alles ganz fein pürieren bis keinerlei Stückchen mehr zu sehen sind. Den leckeren Trauben-Ketchup nun zum späteren Beträufeln zur Seite stellen.

Für die Burger-Patties Geflügelhack mit Salz und Pfeffer verkneten und 4 gleich große flache Patties formen. Das restliche Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Patties nacheinander 3 Minuten von jeder Seite braten (wichtig: das Fleisch muss durchgegart werden!).

Jetzt den Salat putzen und in Stücke zupfen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Gurke ebenfalls in Scheibchen schneiden. Die beiden Hälften des Vollkorn-Buns mit dem Ketchup bestreichen. Auf die untere Hälfte Salat, Coleslaw und Pattie legen. Das Pattie mit Mozzarella, Gurke und Salat belegen. Mit dem Trauben-Ketchup beträufeln und nach Belieben mit einigen Trauben garnieren.

Zum Schluss den Deckel drauflegen und servieren.

Seid ihr auch Burger-Fans?

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.