Flammkuchenschnecken mit Ananas und Trauben

Flammkuchenschnecken

Vegan geht natürlich auch richtig herzhaft! Diese Flammkuchenschnecken mit Ananas und Trauben kombinieren fruchtige Noten mit würzigen Zwiebeln. Eine spannende Geschmacksexplosion – perfekt für den Familientisch oder den nächsten Abend mit Freunden.

Zutaten:

  • 2 rote Zwiebeln
  • 50 ml Apfelessig
  • 2 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • 200 g Trauben
  • 1 fertiger Flammkuchenteig
  • 200 g Sojaquark
  • Pfeffer
  • 1 Block Räuchertofu
  • 300 g Ananas
  • Etwas Petersilie
  • Chiliflocken

Zubereitung

  1. Zwiebeln in feine Ringe schneiden.
  2. Essig und 2 EL Agavendicksaft aufkochen, Zwiebeln dazu geben und 2-3 Minuten dünsten.
  3. Das Ganze mit Salz würzen und von der Platte nehmen.
  4. Anschließend die Trauben halbieren.
  5. Flammkuchenboden mit Sojaquark bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zwiebeln, Räuchertofu, Trauben, Ananasstücken und Petersilie belegen.
  6. Nun Flammkuchen auf ein Backblech geben und in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad °C (Umluft 180 Grad °C) ca. 20 Minuten backen.
  7. Flammkuchen aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Mit Chiliflocken und frischen Petersilienblättern garnieren.

Wie das duftet!

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.