Fitness-Snack Heidelbeere: 5 Tipps für Sportler

Fitness-Snack Heidelbeere

Ob vor, während oder nach dem Training – Sportler brauchen gesunde Lebensmittel mit Mehrwert, die nicht belasten. Die Heidelbeere eignet sich als Fitness-Snack besonders gut, denn sie lässt sich in vielen Varianten ganz schnell zubereiten. Unsere 5 Tipps für Sportler sorgen für beerenstarke Motivation beim nächsten Besuch im Gym.

Tipp 1: Beerige Proteinpower

Perfekte Kombi! Während Heidelbeeren Vitamine und Mineralstoffe liefern, spendiert Sojajoghurt pflanzliches Protein für den Muskelaufbau. Beides zusammen in einer Schüssel vermengen und morgens oder zwischendurch löffeln und genießen.

Tipp 2: Einfache Heidelbeer-Kekse

Der Kracher! Haferflocken mit Banane und Heidelbeeren vermischen und daraus auf einem Blech knusprige Kekse backen. Dieser Fitness-Snack ist also wie ein Müsli in Keksform! Ideal, um den kleinen Hunger vor dem Training zu stillen.

Tipp 3: Der fruchtige Klassiker

Wie könnte es anders sein, auch ein frischer Smoothie mit dem Fitness-Snack Heidelbeere darf hier nicht fehlen. Dazu einfach Heidelbeeren nach Belieben mit weiteren Früchten und etwas Mandelmilch mixen und vor oder nach dem Sport in kleinen Schlucken trinken.

Tipp 4: Heidelbeer-Pancakes ohne Mehl

Lange Sättigung für konstante Energie beim Sport – das klappt mit Pancakes, für die ihr statt Mehl Haferflocken nutzt. Die sind nämlich schön ballaststoffreich. Heidelbeeren im Teig versüßen diesen leckeren Fitness-Snack und haben, dank ihrer Anthocyane, sogar eine entzündungshemmende Wirkung.

Tipp 5: Salat mit Heidelbeeren

Der wohl vielseitigste Fitness-Snack für zuhause oder unterwegs ist Salat! Und Heidelbeeren passen zu fast allen Zutaten – kombiniert also nach Belieben. Wie wäre es mit Feldsalat, Gurken, Tomaten, Nüssen und Heidelbeeren als Topping?

Snackt euch fit!

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.