Grapefruit: Erfrischend von morgens bis abends

Sauer macht nicht nur lustig, sondern hält auch gesund! Das gilt besonders für die zitrusfrische Grapefruit, die uns als kalorienarmer Snack schon morgens bestens versorgt. Mit Aromen von bitter bis süß entfacht sie ein wahres Geschmacksfeuerwerk im Mund. Selbst Langschläfern dürfte der Start in den Tag mit einer Portion Grapefruit somit leichter fallen.

Herzlichen Glückwunsch Jenny!

Kommt zum Dole Energy Day nach Hamburg und lasst uns dem Energy-Code gemeinsam Leben einhauchen – das war der Appell an unsere interessierten Bloggerinnen. Einen der kreativen Blogbeiträge galt es, als „besten Beitrag“ zu küren, denn eine Bloggerin darf zum Dole Forschungsinstitut nach Kannapolis in die USA reisen. And the winner is…

Ananas: Ein Allroundtalent

Saftig, süß und vielseitig! Die Ananas lässt sich als tropischer Leckerbissen in zahlreichen Varianten genießen und versorgt Fruchtliebhaber mit Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen und einem ganz besonderen Enzym. Fans der „Nana“ (wörtlich: „köstliche Frucht“) dürfen sich bei uns über ganzjährigen Genuss freuen.

Go Veggie: Probier’s mal vegetarisch

Eine fleischlose Ernährungsweise liegt seit einiger Zeit voll im Trend. Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen vegetarischen oder veganen Lebensstil. Doch auch, wer Lebensmittel tierischer Herkunft nicht komplett streichen möchte, kann von „veggie“ Gerichten durchaus profitieren.

Gesunde Ernährung leicht gemacht

Ihr kennt es sicher – manchmal finden sich viele gute Gründe, um eine gesunde Ernährungsweise zu vernachlässigen. Mal fehlt die Zeit, die Kreativität oder ganz einfach die Motivation. Doch diese Argumente lassen sich leicht widerlegen. Mit einigen einfachen Tricks werden Obst und Gemüse so ganz selbstverständlich und unkompliziert zu einem täglichen Genuss.

Vitamine: Unverzichtbare Helfer für Gesundheit und Wohlbefinden

A, B, C, D… das Alphabet der Vitamine ist lang und manchmal unübersichtlich. Fast jeder weiß, dass eine umfangreiche Vitaminversorgung in vielerlei Hinsicht bedeutend ist. Doch in welchen Lebensmitteln stecken die nützlichen Stoffe? Unser kleiner Überblick hilft bei der Orientierung.

Rohkost – Genuss ohne Kochen

Der Begriff Rohkost meint eine ganz eigene Form der Ernährung. Dabei nimmt man Lebensmittel zu sich, ohne diese zu erhitzen. Der Fokus liegt meistens auf Obst und Gemüse, Getreideprodukten, Nüssen, Kräutern und Milchprodukten. Manche Vertreter dieser Kostform verzichten teilweise komplett auf tierische oder verarbeitete Lebensmittel. Hier gibt es zahlreiche Ansätze.

„My Energy“ jetzt auch auf gofeminin.de

Schon gesehen? Alles, was du über perfektes Energiemanagement wissen musst, findest du jetzt auch auf gofeminin.de. Das Portal gehört zu den größten Online- Angeboten für Frauen in Deutschland und bietet einen tollen Mix aus Lifestyle- und Ratgeberthemen sowie aktuellen News rund um einen gesunden und erfüllten Lebensstil.

Sekundäre Pflanzenstoffe: Starker Schutz

In Obst und Gemüse steckt mehr, als man vermutet. Häufig hört man von den sogenannten sekundären Pflanzenstoffen. Darunter versteht man zahlreiche chemische Verbindungen, die Pflanzen vor äußeren Einflüssen, wie UV-Strahlung oder Krankheitserregern, schützen oder nützliche Insekten anlocken können. Lest hier, warum sie täglich auf unserem Speiseplan stehen sollten.