Echt dufte! Geruchscode von Obst und Co. entschlüsselt

Geruchscode von Obst

Frische Früchte sind schon beim Aufschneiden ein sinnliches Vergnügen. Wenn uns der Duft von Erdbeeren oder Orangen in die Nase steigt, können wir es kaum erwarten, die süßen Köstlichkeiten zu probieren. Das Geheimnis hinter den einzigartigen Aromen verschiedener Lebensmittel haben Wissenschaftler der Technischen Universität München vor Kurzem enthüllt.

Dem Geruch auf der Spur

Über 10.000 flüchtige Aromastoffe lassen sich in unseren Nahrungsmitteln finden. Allerdings haben nur 230 von ihnen Einfluss auf den Lebensmittelgeruch. Jedes einzelne Lebensmittel verfügt wiederum über einen Geruchscode aus rund 3 bis 40 Schlüsselaromen. Erdbeeren beispielsweise duften dank 12 Schlüsselmolekülen unverwechselbar.

Unsere gut 400 Geruchsrezeptoren in der Nase übersetzen den Code dann in ein einzigartiges Duftmuster. Ihr könnt euch also gut vorstellen, wie unglaublich viele Düfte wir wahrnehmen und unterscheiden können.

Dole_fruits_market
Bild: Eine wahre Sinnesreise! Ein Tag auf dem Markt

Dabei ist das menschliche Geruchsempfinden im Gegensatz zu anderen Lebewesen noch recht gering ausgebildet. Hunde verfügen zum Beispiel über 1.200 Geruchsrezeptoren.

Wie diese neuen Erkenntnisse zukünftig genutzt werden können, bleibt abzuwarten. Fest steht – es lohnt sich, Obst nicht nur zu vernaschen, sondern Ananas, Banane und Co. auch schnuppernd zu genießen.

Aromatische Grüße sendet euer Dole Team

Dole_fruits_slices
Bild: Frisch aufgeschnitten! Zitrusduft in der ganzen Wohnung
Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.