Die Himbeere – rosarot und heiß geliebt!

Himbeeren

Hach wie romatisch…die Himbeere gehört zur Familie der Rosengewächse. Ganz in rosé und himmlisch süß ist sie einfach eine Frucht zum Verlieben. Nebenbei versorgt sie uns mit Vitamin C, Eisen, Kalzium und sekundären Pflanzenstoffen. Kein Wunder, dass die Früchte samt Blättern, Blüten und Wurzeln seit jeher in der Naturheilkunde eingesetzt werden.

Wer sich einmal in die Himbeere verguckt hat, wird ihr sicher treu bleiben, auch wenn sie hin und wieder etwas empfindlich ist. Darum gilt: Sorgsam mit den weichen Früchtchen umgehen, sie nur kurz und gut gekühlt lagern und schnell vernaschen.

Liebevolle Rezeptideen 

Wenn euer Herz beim Gedanken an köstliche Himbeeren gleich etwas schneller schlägt, probiert doch unsere drei romantischen Leckereien aus.

Himbeere

Für das erste Date: Himbeer-Bowle „Lovely“

Gekühlten Apfel- oder Maracujasaft, Zitronensaft, Himbeersirup und Früchtetee mit einigen Himbeeren vorsichtig verrühren. Einen Teil der Flüssigkeit in Eiswürfelformen füllen und einfrieren. Die Bowle 1 bis 2 Stunden kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit kaltem Mineralwasser und den Eiswürfeln auffüllen. Fertig!

Zum kuscheligen Frühstück: Warmes Himbeer-Porridge

Haferflocken zusammen mit Milch und Wasser in einem Topf kurz aufkochen lassen und dann bei kleiner Hitze weiterkochen. Porridge mit Honig süßen und mit Himbeeren verziert servieren.

Himbeere

Als kleines Mitbringsel für den Schwarm: Konfitüre „Himbeer-Kuss“

Himbeeren waschen und mit Gelierzucker in einem Topf verrühren. Vanillemark hinzufügen und alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen. 3 Minuten sprudelnd kochen.

Einweckgläser randvoll mit der Fruchtmasse befüllen. Verschließen, umdrehen und 5-10 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

Euer Dole Team wünscht euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.