Das “My Energy” Meal: Die Vorspeise

Rucolasalat mit Brunnenkresse

Energievoll und abwechslungsreich! Am 20. April haben wir unseren Energy-Code beim Dole Energy-Day in Hamburg zum Leben erweckt. Für kulinarische Highlights und reichlich Wissenswertes sorgte dabei der Szenekoch Patrick Gebhardt mit seinem „My Energy“ Meal. 

Ernährung für drei Energietypen

In drei Gängen verwöhnte Patrick die Teilnehmer mit Köstlichkeiten für einen energievollen Alltag. Heute möchten wir euch zeigen, wie ihr die Vorspeise zaubern könnt. Das Besondere: Das Menü lässt sich leicht zubereiten und durch cleveres Kombinieren weiterer Lebensmittel auf die drei Energietypen „besonnen“, „munter“ und „dynamisch“ optimal anpassen. Als hilfreiche Orientierung hilft euch dabei euer persönlicher Energiefahrplan für einen Monat. Nehmt dazu einfach an unserem „My Energy“ Test teil.

Dole_Dishes_Moodpic
Bild: Patrick Gebhardt richtet liebevoll an

Rucolasalat mit Brunnenkresse, Erdbeeren, Roter Beete & körnigem Frischkäse

Zutaten für 4 Personen:

250 g Rucola
1 Bund Brunnenkresse
130 g reife Erdbeeren
130 g Rote Bete
250 g Körniger Frischkäse ( Hüttenkäse )
Salz, Pfeffer und Zucker
Guten, 8-12 Jahre alten Balsamicoessig
Gutes, kräftiges Olivenöl, extra Virgine

Zubereitung:

Den Rucola und die Brunnenkresse von groben Stielen befreien und waschen. Bei den Erdbeeren das Grün entfernen und ebenfalls waschen. Danach, je nach Größe, halbieren oder vierteln und mit Salz, Zucker, frischem Pfeffer aus der Mühle und Olivenöl würzen und marinieren.

Jetzt die Rote Bete schälen und auf einem Gemüsehobel oder auf einer Aufschnittmaschine dünn aufschneiden und mit Salz, frischem Pfeffer aus der Mühle, Balsamicoessig und Olivenöl durchkneten. Das Durchkneten und das Salz bewirken, das sich Farb- und Geschmacksstoffe aus der Roten Beete und auch aus der Erdbeere lösen.

Zum Anrichten den Rucola, die Brunnenkresse und die Erdbeeren, inkl. der Marinierflüssigkeit, in eine Schüssel geben und alles noch einmal mit Salz, Balsamicoessig und Olivenöl abschmecken.

Den marinierten Salat auf einem Teller anrichten, mit der marinierten roten Beete belegen und mit dem Frischkäse, nach Belieben, bestreuen oder umlegen.

Zum Schluss mit frischem Pfeffer „on Top“ würzen und dekorieren.

Viel Spaß und guten Appetit!

Dole_Appetizer_Moodpic
Bild: Die köstlich bunte Vorspeise

 

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.