Vitamine von morgens bis abends: Beeren als Wintersnack

Beeren als Wintersnack

Ungemütliches Winterwetter kann unsere Motivation manchmal so sehr bremsen, dass wir den Tag nicht besonders energievoll verleben. Zum Glück versüßen uns Himbeeren und Heidelbeeren aber nicht nur den Sommer, sondern auch die kalte Jahreszeit. Mit Beeren als Wintersnack können wir Vitamine und Mineralstoffe nämlich von morgens bis abends abwechslungsreich in unseren Tag integrieren und so unter anderem Erkältungen besser trotzen. Wir verraten, wie das ganz einfach gelingt.

Der Clou: Zu jeder dieser Mahlzeiten des Tages passen Beeren, diese lassen sich aber nach Belieben auch jeweils durch andere Obstsorten austauschen.

Aufgewacht mit Beerenkraft

Bei kalten Temperaturen draußen fällt das Aufstehen mit einem wohlig-warmen Frühstück gleich leichter. Ein Porridge aus Haferflocken, erwärmter Mandelmilch und Beeren hält dank vieler Ballaststoffe lange satt und spendet wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Tipp: Himbeeren oder Heidelbeeren aus dem Kühlschrank direkt mit in den Topf geben, damit sie schön weich und warm werden.

Gesund knabbern nicht vergessen

Wer zwischendurch häufig zu belegten Brötchen oder süßen Riegeln greift, sollte sich kleine „Snack-Reminder“ als gesunde Alternative angewöhnen. Dazu einfach eine ungesalzene Nussmischung mit frischen oder getrockneten Beeren in kleine Behältnisse füllen, um Beeren als Wintersnack immer zur Hand zu haben. Wiederverschließbare Boxen kommen in den Rucksack, ein Pappbecher mit dem Snack-Mix passt perfekt in die entsprechende Halterung im Auto und ein schönes Glas voller Nüsse und Beeren macht sich bestens auf dem Schreibtisch im Büro!

Warmer Lunch mit Beeren

Beeren als Wintersnack dürfen natürlich auch zum Mittag nicht fehlen. Danach lässt es sich mit neuer Power in die zweite Hälfte des Tages starten. Eine warme Beerensuppe, Vollkornpasta mit Pesto aus Beeren, Olivenöl, Cashews und Parmesan oder Himbeeren und Heidelbeeren als Belag auf dem Flammkuchen – der Fantasie sind beim Lunch keine Grenzen gesetzt!

Abendbrot mal anders

Leckerer Ausklang des Tages: Beim Abendbrot im Winter ist es meistens bereits dunkel draußen. Zeit also für gemütliches Beisammensein und gesunde Beeren als Wintersnack. Die süßen Früchtchen passen tatsächlich auch wunderbar zur abendlichen Brotzeit! Wie wäre es mit selbstgebackenem Früchtebrot und einem Aufstrich aus Beeren und körnigem Frischkäse, Beeren als Salat-Topping oder einem selbstgemachten Tee aus getrockneten Beeren?

Freut euch auf jeden Wintertag!

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.