Apfel- und Bananenchips aus dem Ofen

Bananenchips aus dem Ofen

Ihr seid auf der Suche nach einer gesunden Nascherei für den Fernsehabend? Dann haben wir genau das Richtige für euch: ein Rezept für selbst gemachte Apfel- und Bananenchips aus dem Ofen. In Scheiben geschnitten lässt sich frisches Obst, wie Äpfel oder Bananen, ganz einfach selbst zu Chips verarbeiten. Verfeinert mit etwas Honig und Zimt wird daraus ein schmackhafter und gesunder Snack. So knabbern wir Chips gerne!

Das braucht ihr für die Apfel- und Bananenchips aus dem Ofen:

  • 2 Äpfel
  • 1 Banane
  • 3 TL Honig
  • 1 TL Zimt

Und so geht’s:

  1. Den Backofen auf 110 °C vorheizen.
  2. Die Banane schälen und die Äpfel entkernen. Beide Obstsorten in sehr dünne Scheiben schneiden. Es gilt: je dünner die Scheiben, desto schneller werden die Chips kross.
  3. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Zimt bestreuen und mit Honig beträufeln.
  4. Bei 110 °C im Ofen für ca. 90 Minuten backen, dabei zwischendurch wenden. Abkühlen lassen und in kleinen Schälchen servieren.

Wenn ihr euer Obst extra lange haltbar machen und für Müsli und Co. verwenden möchtet, dann könnt ihr auch eure eigenen Trockenfrüchte herstellen, indem ihr sie über mehrere Stunden im Ofen trocknet. Wie das geht, verraten wir hier.

Unser Tipp: Versucht euch auch an anderen Gewürzen wie Vanille oder Kardamom. Experimentierfreudige probieren die Bananenchips aus dem Ofen auch mal mit Curry oder Chili.

Wir wünschen euch ein gesundes Knabbern,

euer Dole Team

Teilen

Comments

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.