Ananas Buddha Bowl

Ananas Buddha Bowl

Ausgeglichen und positiv gestimmt sind wir beim Anblick dieser herrlich- fruchtigen Ananas Buddha Bowl! Wie ein bunter Regenbogen präsentieren sich Quinoa, Kichererbsen, Ananas, Orangen, Feigen und vieles mehr gemeinsam in einer Schüssel. Und ganz sicher lassen sie uns nach dem Essen satt und zufrieden zurück – so wie einen Buddha eben.

Zutaten für 1-2 Portionen der Ananas Buddha Bowl:

  • 40 g Quinoa
  • 60 g Kichererbsen, Abtropfgewicht
  • 2 EL Walnussöl
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 200-300 g Ananas
  • 50 g Rucola
  • 1-2 Orangen
  • 1 Avocado
  • 1 Feige
  • 1 Handvoll Walnusskerne
  • 1/2 Handvoll Korianderblätter
  • 60 ml Orangensaft (100 % Frucht)
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

So geht’s:

Quinoa nach Packungsanweisung kochen, abgießen, ausdampfen lassen. Kichererbsen abgießen, gründlich abbrausen, mit Quinoa vermengen, Walnussöl und Zitronensaft untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ananas schälen und vierteln, Strunk herausschneiden, in fingerdicke Scheiben schneiden. Rucola waschen, trocken schleudern. Orangen schälen, weiße Haut möglichst entfernen, halbieren, in Scheiben schneiden. Dann die Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Scheiben schneiden. Jetzt die Feige waschen und in Scheiben schneiden. Walnüsse grob hacken. Anschließend die vorbereiteten Zutaten auf der Kichererbsen-Quinoa-Mischung verteilen.

Zum Schluss Koriander grob hacken, mit Orangensaft und Olivenöl vermischen und vor dem Verzehr über die Bowl gießen.

Relax and enjoy!

Euer Dole Team

Teilen

Kommentare

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.